meine Woche im #twlz: Jahresrückblick

meine Woche im #twlz

Liebes digitales Kollegium,

an dieser Stelle kann ich nur Danke sagen. Danke an jedes einzelne Mitglied der digitalen Communitys im #instalhererzimmer, im #twitterlehrerzimmer und auf Facebook. Ohne euch wäre kein einziger dieser Posts auf meinem Blog möglich gewesen. Eure Beiträge, Ideen und Inspirationen hauchen dieser Kolumne Woche für Woche Leben ein. Und so ist es selbstverständlich, dass auch ihr bei der Auswahl der Jahreshighlights eine entscheidende Rolle gespielt habt.

Viel Spaß beim Stöbern in euren Favoriten!

Katharina

Eure liebste Kolumne….

Hier viel die Wahl auf die allererste Kolumne dieser Reihe, welche gerne hier noch einmal nachgelesen werden kann.

Eure Highlights aus dem #twlz….

Ohne Wertung in der Reihenfolge findet ihr hier nun die besten Tipps, Anregungen und Methoden der vergangenen elf Kolumnen.

Werkzeuge für den digitalen Unterricht

Eine tolle Werkzeugsammlung mit mir zum Großteil noch unbekannten Tools ist diese Woche von T-Shirt-Teacher veröffentlicht worden. Hier geht es zum Padlet. 

Digitale Story des GNM

Auch in dieser Woche liefert Anne Weiß dem #twlz wieder einen brandheißen Tipp. Das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg hat eine digitale Story zum Thema „Alltag im Mittelalter herausgebracht, die sich hervorragend in den Unterricht integrieren lässt. Hiergeht es direkt zur Anwendung des Museums.

© Twitter I @annekatweiss
Nicht vergessen, bald ist Weihnachten!

Wer hat denn schon alles einen Adventskalender? Ich gestehe, dass ich mir als großer Porridge-Fan dieses Jahr einen Kalender von 3bears gekauft habe. Aber auch das eigene Kollegium soll im Advent nicht zu kurz kommen. Eine tolle Vorlage zum Erstellen eines individuellen Kalenders für das eigene Lehrerzimmer ist hier zu finden. 

© Twitter I @eBildungslabor
Interaktiv durch die Weimarer Republik

Von der grünen Insel geht es zurück ins Deutschland der 1930er. Mme-sie hat hierzu ein tolles interaktives Arbeitsblatt erstellt und kostenlos auf Lehrermarktplatz (hier) hochgeladen. Die SchülerInnen können hierbei auf die einzelnen Zahnräder drücken, wenn sie Probleme beim Ausfüllen des Arbeitsblattes haben und gelangen so jeweils zu Informationen über ein Ereignis aus der Weimarer Republik. Eine Idee, welche neben dem Einsatz des tollen Arbeitsmaterials sicherlich auch für weitere Fächer adaptiert werden kann.

© Instagram I @mme_sie
Einmal Kanzler sein

Im Geschichtsunterricht meiner eigenen Schulzeit haben wir uns einmal im Rahmen der Unterrichtseinheit zum Nationalsozialismus gefragt, wie man Diktator wird. Fragt mich bitte nicht warum, aber dieser Einstieg in den Unterricht vor vielen Jahren hat meine Berufswahl nachhaltig beeinflusst. Die damals erörterte Fragestellung kann der Kanzlersimulator von Planet Schule zwar nicht beantworten, bietet aber einen tollen Einblick in die Wahl- und Parteienlandschaft Deutschlands. Hier geht es zur Anwendung.

© Twitter I @ArthurThoemmes
Technik, über Technik

Ein zentrales Thema im #twlz war dieses Woche – neben Corona – die Bereitstellung von Tipps & Tricks zu verschiedenen digitalen Anwendungen. Thomas Moch hat nicht nur Bedinungshilfen für das iPad (hier) auf seinem Blog zusammengestellt, sondern zeigt uns auch, wie man mithilfe von Scratch einen Timer fürs Lüften (hier) erstellt. 

© Twitter I @C0mputerfuzzi

Georg Schlamp und Jan Vetter begeistern uns dagegen für die kollaborative Anwendung Flinga.fi (hier). Wer bei dieser Anwendung genauso ein Neuling ist wie ich kann sich gerne das passende Erklärvideo auf YouTube dazu ansehen. Hier geht es zum informativen Tutorial. 

© Twitter I @georgschlamp1
© Twitter I @vedducation
Aktivierung von SchülerInnen

Jeder kennt es. Die Schulstunde neigt sich dem Ende und die Aufmerksamkeit der SchülerInnen ruht mehr auf der Uhr als auf der Lehrkraft oder der Tafel. Björn Nölte hat zur Aktivierung der SchülerInnen zum Ende der Stunde zwölf kreative Karten für den Einsatz im Unterricht erarbeitet, welche hier abrufbar sind.

© Twitter I @Noelte030
Eine kleine Reise vor Weihnachten

Wie machst Du all den engagierten Lehrerinnen und Lehrern und Bildungsenthusiasten in Deiner Twitter-Blase ein kleines Weihnachtsgeschenk und verbreitest etwas Heiterkeit?
Du nimmst sie mit auf eine Reise in ein fernes Land …“ (Armin Hanisch). Hier gelangt ihr zu eurer persönlichen Reise. 

© Twitter I @Der Linkshänder

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s