WebQuest „Totenkult im Alten Ägypten“

Antike, Ägypten, digital, Methode, Methodik

Wer träumte nicht als Kind davon, mit Archäologen im Tal der Könige auf Entdeckungstour zu gehen? Dies geht heute ganz einfach und virtuell mit Hilfe eines WebQuest, was nichts anderes als eine Schnitzeljagd durch das Internet bedeutet. Dieser kann ganz individuell gestaltet werden und besteht meist aus einem viergliedrigen Aufbau: Eine Einführung in das Thema, dem Prozess der Erarbeitung, der Evaluation der bearbeiteten Aufgaben und eine Reflexion über den gesamten Arbeitsprozess.

Im angefügten Beispiel führt die Archäologin Frau Dr. Peters den jungen Forscher durch das Thema „Totenkult im Alten Ägypten“. Ziel dieser Schnitzeljagd ist es, Teil des Teams der Archäologin zu werden und gemeinsam mit dieser auf Grabung ins Tal der Könige zu gehen.

Auszug aus dem Material

Hierbei müssen die jungen Entdecker einer Reihe von Hinweisen folgen, um die gestellten Aufgaben lösen zu können.

Tour durch die Gewölbe des Alten Museums in Berlin

Highlight ist hierbei der Besuch des „Alten Museums“ in Berlin. Dieser kann virtuell via der App „Expeditionen“ geschehen oder nach Corona im Museum vor Ort durchgeführt werden.

Nachweise der verwendeten Bilder:

Bild von Clker-Free-Vector-Images auf Pixabay Bild von OpenClipart-Vectors auf Pixabay Bild von OpenClipart-Vectors auf Pixabay Bild von OpenClipart-Vectors auf Pixabay Bild von OpenClipart-Vectors auf Pixabay

Podcast „Ägypten“

Ägypten, Geschichte, Podcast


Kennt ihr schon Theo, Tess und Quentin? Das sind die drei Protagonisten der WAS IST WAS-Reihe, welche sich kinngerecht und in leichter Sprache mit allen erdenklichen Themen der Menschheit auseinandersetzt. Bemerkenswert ist hierbei die hohe Dichte an Fakten, welche in den etwa 30minütigen Folgen präsentiert wird. Aber auch die sprachliche Gestaltung der einzelnen Episoden ist nicht zu vernachlässigen. Aufgrund der tollen Charakteristik der drei Protagonisten wird zwischen deneinzelnen Abschnitten der Wissensvermittlung immer wieder durch Anekdoten für den ein oder anderen Lacher beim Hörer gesorgt.

In meiner Kindheit habe ich die Hörbücher noch auf dem Kassettenrekorder gehört. Heute kann man sie dagegen bequem auf Spotify anhören und herunterladen, was den Einsatz im Unterricht aufgrund der nicht immer gegeben WLAN-Verbindung deutlich vereinfacht.

Für den heutigen Post habe ich mich bewusst für das „Alte Ägypten“ entschieden, da diese Epoche in noch keinem anderen Eintrag behandelt wurde und sich der Einsatz dieser Hörbuchreihe besonders für die Grundschüler und die Unterstufe der weiterführenden Schulen eignet. Aber auch älteren Schülern macht das Hören dieser Geschichten Spaß und weckt vielleicht noch die ein oder andere Erinnerung an die eigene Kindheit.