Podcast „Was Ist Was “ über Gladiatoren

Antike, Geschichte, Latein, Podcast

Ich sitze gerade vor meinem PC und der Prozess des Schreibens fühlt sich unter den aktuellen Umständen fast schon zu normal an. Bis auf wenige Ausnahmen werden in ganz Deutschland ab nächster Woche Schulen geschlossen und ich stelle mir die Frage, ob euch als Lehrkräfte im Moment dieses Aufgabenblatt überhaupt weiterhilft. Ihr steht aktuell vor ganz anderen, schwereren Aufgaben als die Konzeption einer Unterrichtseinheit. Euch quälen Fragen zum Einhalten des Stoffes, ausfallenden Klassenarbeiten und der Vorbereitung auf das Abitur sowie anderen Abschlussprüfungen. Trotzdem hoffe ich, dass ich euch mit der Vorstellung des Podcasts eine kleine Freude in dieser schwierigen Situation bereiten kann. Zu allererst aber wünsche ich euch, uns allen in dieser Situation starke Nerven und ein gutes Durchhaltevermögen, sowie und das an erster Stelle, Gesundheit für euch und euere Liebsten!

Einige haben es vielleicht schon mitbekommen, dass ich ein sehr großer Fan der „Was Ist Was“-Reihe bin und die aktuelle Folge ist für das Wochenthema nicht nur perfekt geeignet, sondern auch sehr unterhaltsam gestaltet. Tess, unser gesangliches Ausnahmetalent möchte ein großes Konzert geben. Bei der Besichtigung eines alten Amphitheaters reisen die drei Protagonisten via eines mysteriösen Nebels in die Vergangenheit und begeben sich auf Abenteuerreise bei den Gladiatoren.

Wie auch schon bei dem letzten Podcast habe ich euch mögliche Fragen zusammengestellt, die ihr variabel im Unterricht einsetzen könnt.

Götterraten in der römischen Antike

Antike, Geschichte, Spiel

Nachdem in der letzten Zeit viele Ideen für die Mittel- und Oberstufe gepostet wurden, gibt es heute ein kleines Spiel für unsere 6.Klässler. Auf zwei Arbeitsblättern sind die zwölf Hauptgötter der römischen Antike und ihre Funktion auf Kärtchen beschrieben. Die Kärtchen können dabei auf unterschiedliche Art und Weise im Unterricht zum Einsatz kommen. Eine Möglichkeit ist es, diese aus zuschneiden und zu zuordnen. Eine weitere Möglichkeit wäre ein Memory-Spiel, welches in Partner- oder Gruppenarbeit ausgeführt werden kann.

Bastille – Pompeii

Antike, auditive Quelle, Geschichte

Zu diesem Lied habe ich eine ganz besondere Bindung, denn es war jahrelang mein Wecker. Der Nachteil hierbei war allerdings, dass ich das Lied zu sehr mag und den Wecker einfach habe klingeln lassen.

Der britischen Band „Bastille“ gelang im Jahre 2013 mit ihrer Single „Pompeji“ der internationale Durchbruch. In dieser beschreibt sie den Ausbruch des Vesuvs im Jahre 79n.Chr. Neben dem musikalischen Gedenken an die Tragödie am Golf von Neapel gibt es noch weitere Künstler und Autoren, die diesem Ereignis gedenken. Im angefügten Arbeitsblatt wird ein Vergleich zwischen Literatur, Musik und Kunst angestrebt. Das Aufgabenblatt kann auch ohne das Hören des Songs bearbeitet werden.

Bildquelle – Bandcover: https://www.swr.de/swr1/rp/-/id=233366/did=12676952/nid=233366/1az8mt2/index.html