Vokabeltest gemeinsam mit SuS gestalten

Latein, Methode

Heute möchte ich mit euch eine Methode teilen, die ich selbst aus meinem eigenen Lateinunterricht übernommen habe.

Persönlich schreibe ich gerne Vokabeltests und das auch regelmäßig, wenn nicht gar wöchentlich. Der Test besteht in der Regel aus 10 Vokabeln mit Stammformen bzw. Genitiv und Geschlecht und keine Sätzen oder Grammatikeinheiten. Eine Woche vor dem Test werden die entsprechenden Seiten bekanntgegeben, welche im Test abgefragt werden. Fünf Vokabeln, welche im Test abgefragt werden, wähle ich selbst aus der Liste an Vokabeln aus, die anderen fünf Vokabeln werden durch ein Mitglied der Klasse bestimmt. Diese werden der Lehrkraft sowie der Klasse am Tag nach der Bekanntgabe der zu lernenden Vokabeln mitgeteilt. Die Reihenfolge der Klassenmitglieder beim Auswählen der Vokabeln setzt sich alphabetisch zusammen.

Durch die Mitsprache bei der Gestaltung des Vokabeltests verspürt die Klasse eine größere Motivation die Vokabeln zu lernen, obwohl sie bei einem Fehler pro Notenschritt für eine gute Note trotzdem alle Vokabeln beherrschen muss.