Antike Elemente in die „Tribute von Panem“

Antike, Film, Geschichte, Latein

Die Trilogie die „Tribute von Panem“ gehört zu den Klassikern der gegenwärtigen Jugendbuchliteratur und wurde zudem in insgesamt vier Filmen auf die große Kinoleinwand gebracht. Neben anderen großen Buch- und Filmepen – an dieser Stelle sei beispielsweise „Star Wars“ zu nennen – lassen sich auch in dieser Buchreihe viele Element der römischen Antike wiederfinden. Zu nennen sind hier beispielsweise die Wagenrennen (Parteien; Publikum; Wagen & Pferde) und die Kämpfe im Kolosseum (Unterhaltung des Volkes; Sterben in der Arena; Sieg verbunden mit Ruhm & Ehre), auf welche der Name der Buchreihe bereits anspielt. Aber auch Elemente der politischen Geschichte Roms und Anspielungen auf historische Persönlichkeiten der römischen Geschichte lassen sich in der Trilogie finden. So trägt beispielsweise ein Charakter den Namen von Neros Erzieher Seneca, welcher wie sein antikes Pendant sich aufgrund politischer Umstände und Zwang das Leben nimmt.

In Form eines Arbeitsblattes und unter Zuhilfenahme einer Filmsequenz sowie eines Sachtextes wurden die verschiedenen antiken Elemente des Films zusammengestellt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s