Die Zeitzeugin Dorothea Günther über das Ende des Zweiten Weltkriegs

2.Weltkrieg, digital, Geschichte, Textquelle

Vor einer Weile habe ich eine Arbeit über Erinnerungskultur und deren Wandlung im Laufe der Zeit verfasst. Ein Ergebnis dieser Arbeit war unter anderem die Feststellung, dass die Erinnerungskultur sich im Laufe der Zeit veränderte und man heute neue Wege gehen müsste, um die heutige Jugend zu erreichen. Im folgenden Arbeitsblatt habe ich versucht, sowohl durch die Nutzung einen QR-Codes das Handy bzw. das Tablet als Hilfsmittel miteinzubeziehen als auch weiterführende Recherchen im Internet oder (nach Corona) in der Bibliothek zu fordern. Zudem werden durch das Arbeitsblatt nicht nur die digitalen Kompetenzen der Klasse gefördert, sondern auch die Grundlagenkompetenzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s