„Ich – Du – Wir – Methode“

Methode, Methodik, Wiederholung

Die Methode, welche im Mittelpunkt dieses Blogposts steht, ist eine sehr wandelbare und vielfältig einsetzbare Methode. Die „Ich-Du-Wir-Methode“ kann zur Erarbeitung, Wiederholung, Übung oder zur Vertiefung, kurz gesagt in so gut wie allen Phasen des Unterrichts genutzt werden.

Die Methode selbst ist in drei Teile gegliedert und es empfiehlt sich vor der Durchführung der Methode im Unterricht, genaue Zeitvorgaben für die einzelnen Phasen vorzugeben, um der Methode mehr Struktur zu geben und diese nicht ins unendliche zu führen.

Die Methode

In der ersten Phase beschäftigt sich jede(r) SchülerIn selbstständig und alleine mit der vorgegebenen Aufgabenstellung. Dies erfolgt in einer Phase der absoluten Einzel- und Stillarbeit. Ein Austausch mit dem Partner, der bereits hier stattfindet, wurde den Sinn der Methode zerstören.

Der SchülerIn macht sich selbstständig Notizen zu der erarbeiteten Aufgabe. Dies muss noch keine vollstände Lösung beinhalten.

In der zweiten Phase findet ein Austausch der in der ersten Phase erarbeiteten Lösungsvorschlag mit dem Partner oder in einer Kleingruppe statt. Diese Phase sieht auch die Erstellung und Sicherung einer finalen Lösung vor.

In der nun dritten und letzten Phase werden die Ergebnisse der einzelnen Kleingruppen im Plenum besprochen. Hierfür kann eine Besprechung an der Tafel herangezogen werden oder ein Auslegen oder Aufhängen der gesammelten Lösungen der Klasse und ein anschließender Vergleich dieser.

Bei dieser Art der Methode ist vorgesehen, dass die SchülerInnen selbstständig ihre verschiedenen Lösungen analysieren und diskutieren. Der Lehrkraft kann hier die Rolle der Moderation zu fallen, muss es aber nicht.

Fazit

Die vorgestellte Methode eignet sich besonders dazu, dass kollaborative sowie das selbstgesteuerte Lernen zu fördern. Zudem werden aufgrund der Gruppen- und selbstständigen Plenumsarbeit und Sozialkompetenzen und das Gemeinschaftsgefühl der Klasse gefördert.

Angabe zum Bild

Haeder-Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s