Die drei ??? im Lateinunterricht

Latein, Literaturtipp

Ein Buchreihe, welche ich sowohl als Kind als auch heute noch als erwachsene Frau gerne gelesen habe, ist zweifelsohne die Detektivreihe rund um Justus, Peter & Bob – Die drei ???. Im Jahre 2014 wurde der Band „Die drei ??? und der Schrecken der Sheldon Street“ von Ulrich Krauße unter dem Titel „De tribus investigatoribus et terrore in via Sheldon Street“ in Lateinische übersetzt.

Auf der Website des Herausgebers (hier) kann eine Leseprobe des Bandes eingesehen werden, welche neben der lateinischen Übersetzung auch Angaben zum Vokabular bereitstellt. Der einseitige Auszug aus dem Buch lässt sich aufgrund seiner Kürze hervorragend in den Lateinunterricht integrieren und bietet eine Abwechslung zur alltäglichen Lektüre des Lateinbuches. Zudem sind moderne Übersetzungen oftmals ein Anreiz für SchülerInnen, die sich mit den klassischen Autoren aufgrund ihrer Abstraktheit oftmals etwas schwer tun.

Für all diejenigen, die sich noch ausführlicher mit dem Inhalt des übersetzten Bandes beschäftigen möchten, kann ich das Hörspiel auf Spotify empfehlen, welches kostenlos gehört werden kann.

Hörspiel bei Spotify

Literaturangaben & Material

2 Gedanken zu “Die drei ??? im Lateinunterricht

  1. Ich habe die beiden verfügbaren Bände mit 8. Klassen als Übergangslektüre gelesen. Für die Schüler war das eine tolle Erfahrung – und für Latein eine gute Werbung.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s