[Comic-Tipp] Berlin – Geteilte Stadt

Allgemein

Heute stelle ich euch diesen tollen Comic von Susanne Buddenberg und Thomas Hänsele vor. Die zwei Autoren haben auf der Grundlage von historischen Recherchen und der Befragung von Zeitzeugen fünf Comics geschrieben, welche verschiedene Geschichten aus dem Leben in der DDR erzählen.

Im Mittelpunkt stehen hierbei insbesondere Geschichten um die Mauer und Personen, welche diese gerne überwinden möchten. Zum Beispiel die Geschichte eines jungen Flüchtlings aus dem Osten, welcher an der Grenze erschossen wird. Aber auch andere Geschichten, wie der Clip über das Comic erfährt. Dieser ist zudem auch außerhalb des Comics für den Einsatz im Unterricht geeignet, da er die Befragung von Zeitzeugen und historisches Material über die Berliner Mauer enthält.

Durch solche Geschichten gewinnt der Comic an Authentizität. Denn er stellt nicht nur die geglückten Fluchten in den Westen dar, sondern beschreibt auch solche Schicksale, wie die des jungen Mannes, welcher an der Mauer sein Leben gelassen hat.

Hier geht es zum Comic (14,95€/97 Seiten).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s