Didaktischer Einsatz von Lernvideos im Unterricht

digital, Latein, Methode, Methodik

Aufgrund von Corona gibt es mittlerweile eine große Anzahl von Lernvideos frei verfügbar im Netz zu finden, welche sich teilweise auch sehr gut für den Einsatz im Unterricht eignen. Um zu verhindern, dass die SchülerInnen diese nur konsumieren ohne dabei etwas zu lernen, empfiehlt sich eine Aufbereitung dieser Videos, beispielsweise mit der Methode des Sukzessiven Sehens. Eine Anleitung zum Erstellen der folgenden Tools ist hier zu finden.

Die Methode

Hierbei werden einzelne Verständnisfragen in das Video eingebaut, welche die SchülerInnen korrekt beantworten müssen, um das Video weitersehen zu können. In aufgezeigten Beispiel geht es um das Verständnis des grammatikalischen Phänomens des Abl. Abs. Die SchülerInnen müssen einige zielführende Fragen zur Grammatik beantworten, um die Bearbeitung des Clips abschließen zu können.

Mit Hilfe der Anwendung H5P kann eine große Zahl an Tools ausgewählt werden unter Zuhilfenahme derer das Verständnis des Videos geprüft werden kann.

Material

  • das bearbeitete Video mit Interaktionen ➡️ hier
  • das Video auf YouTube ➡️ hier

Ein Gedanke zu “Didaktischer Einsatz von Lernvideos im Unterricht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s