Inhaltsanalyse mit Mentimeter & Oncoo

digital, Latein, Methode, Methodik, Textquelle

Eine Analyse von Texten, Quellen, Bildern oder anderen Gegenständen ist Bestandteil der meisten schulischen Fächer.

Inhaltsanalyse

Somit kann die Inhaltsanalyse, hier am Beispiel des Lateinunterrichts, in dieser Form auch auf andere Fächer und Gattungen übertragen werden. Das methodische Vorgehen ist hierbei – bis auf wenige Ausnahmen – dasselbe. Mit Hilfe der digitalen Anwendung werden die Impulse der SchülerInnen zum jeweiligen Text, hier einen Auszug aus Ovid, gesammelt. Sowohl bei Mentimeter als auch bei Oncoo gelangen die SchülerInnen mithilfe eines Codes zu den jeweiligen Eingabefeldern.

Mentimeter

Mentimeter, eine Anwendung, welche den meisten mittlerweile wohl bekannt sein dürfte, bietet die Möglichkeit der Erstellung einer Wortwolke an. Eine genaue Anleitung hierzu wurde in einem sperrten Blogpost (hier) bereits erstellt. Die SchülerInnen erhalten nun die Aufgabe, ihre Gedanken zum vorliegenden Text in die Eingabefelder einzutragen. Ein Problem hierbei ist allerdings, dass die Anwendung nur eine begrenzte Anzahl an Zeichen sowie keine Satzzeichen zulässt. Bei der Inhaltsanalyse gerät man hierbei oft an seine sprachlichen Grenzen.

Auch gibt es bei dieser Anwendung keine Möglichkeit der Untergliederung der einzelnen Schülerbeiträge. Trotzdem eignet sich diese sehr gut zum Erfassen von Kurzeindrücken oder Eingaben in Bezug auf eine präzise Fragestellung.

Oncoo

Die Anwendung Oncoo dagegen bietet von Beginn an die Möglichkeit zur Differenzierung der Antworten. Rot waren hierbei Anmerkungen zum Wortschatz, Grün zur Struktur des Textes und Blau zum Inhalt dessen.

Im vergleich zu Mentimeter erhält man im Anschluss an die Eingabe der SchülerInnen keine Wortwolke, sondern einen Wortstapel. Die Lehrkraft hat nun die Möglichkeit, auf dem Whiteboard der Anwendung die verschiedenen Analysepunkte zu notieren und die Antworten der SchülerInnen zu sortieren.

Auch ein nachträgliches Umfärben ist möglich, wenn die SchülerInnen sich bei der Eingabe vertan haben.

Im Anschluss an diesen Prozess besteht die Möglichkeit der Setzung von Beziehungen zwischen den einzelnen Karten mithilfe von Pfeilen und Wortfeldern. Auch das Einfügen von Bildern ist bei der Anwendung möglich.

Fazit

Beide Anwendungen haben ihre Vorteile gegenüber der anderen. In der Handhabung und Erstellung zeichnen sich beide durch Einfachheit aus. Mentimeter eignet sich in meinen Augen eher für das einholen von kurzen Impulsen und Gedanken, während Oncoo eine tolle Möglichkeit für die ausführliche Analyse eines Textes, einer Quelle etc. bietet.

Ein Gedanke zu “Inhaltsanalyse mit Mentimeter & Oncoo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s