Björns Woche im #twlz: Frohes Neues und neue Ideen zum Jahresstart!

meine Woche im #twlz

Liebes digitales Kollegium,

an dieser Stelle wünsche ich euch allen erstmal eine frohes neues Jahr mit viel Glück, Gesundheit und natürlich vielen schönen Unterrichtsstunden… inklusive wenig Korrekturstress. 😀 Ich habe die Weihnachtsferien gut genutzt, um ein wenig zu entspannen und den Akku für die kommenden Monate wieder aufzuladen, immerhin geht es bei uns in Niedersachsen jetzt fast 4 Monate komplett durch, bis die Osterferien wieder anfangen. Natürlich müssen auch die SchülerInnen wieder abgeholt werden, wenn sie nach 2 Wochen Weihnachten und Ferien Pause nicht wirklich an Akkusative und Imperialismus gedacht haben. Daher gab es einiges zu tun, was ich hier gerne mit euch teilen möchte.

Wiederholung digital: via deck.toys zur Einheit

Eines meiner Lieblingstools, wenn es um das Wiederholen von Unterrichtsinhalten geht, ist ohne Zweifel deck.toys. Mit den vielen kleinen Möglichkeiten können Übungen individuell gestaltet werden, sodass von Sortier- über Zuordnungs- bis hin zu Puzzleaufgaben eine sehr große Vielfalt dabei ist. In Bezug auf meine Wiederholung habe ich hier ein deck.toys zur Deutschen Einheit 1989/90 erstellt, bei welchen die SchülerInnen die wichtigsten Schritte einmal durchspielen sollten. Wie immer hat es ihnen sehr viel Spass gemacht und wir konnten direkt danach dazu übergehen, einmal zu schauen, inwiefern die Einheit auch wirklich eine gleichberechtigte Wiedervereinigung war. Wenn ihr das deck.toys einmal selbst spielen (oder für den Unterricht nutzen wollt), findet ihr den Link hier zur freien Verfügung.

In meiner siebten Klasse habe ich mit meinen SchülerInnen gerade den Aufstieg Napoleons behandelt, sodass es nun zu Napoleon und seiner Herrschaft in Europa gehen sollte. Da ich gerne mal etwas Abwechslung in den Unterricht bringen wollte, habe ich entschieden, meine SchülerInnen Plakate zu Napoleon erstellen zu lassen. Doch anstatt diese einfach nur so vorzustellen, habe ich mich hier für die Methode des Gallery Walks entschieden: Zur Info: Hier werden alle Gemälde bzw. hier Plakate aufgehangen und die SchülerInnen können sich frei bewegen und sich wie in einem Museum die anderen Plakate angucken. So konnten die SchülerInnen alle Plakate begutachten und sich während des Rundgangs schon austauschen, was sie in welcher Form gelungen fanden und welche besonderen Informationen sie ggf. noch nicht kannten. Auch wenn es etwas wuselig war (es waren immerhin Siebtklässler!), hat es doch insgesamt gut funktioniert und auch von den SchülerInnen kam ein positives Feedbach, sodass es in Zukunft defintiv noch eine Rückkehr ins Museum geben wird. 🙂

Gedanken aus dem #twlz

Das Erstellen von MindMaps gehört zum Unterricht wie das Schnurren zur Katze. Seit ein paar Tagen gibt es mit TeamMapper ein neues Tool, mit welchem auch im Unterricht kollaborativ digitale MindMaps erstellt werden können. Das kostenlose Tool findet ihr in folgendem Tweet:

Wer eine Sammlung von sogenannten „Wordle-Rätseln“ für den Fremdsprachenunterricht sucht, sollte einmal die folgende Übersicht anschauen, auf welche @Profeesora im #twlz aufmerksam gemacht hat. Eventuell ist ja für jemanden etwas passendes dabei oder es kommen noch neue Tools hinzu, um das ganze auch in Latein einsetzen zu können. 😃

Auch wenn ich kein Naturwissenschaftler bin, fand ich es doch faszinierend, welche Möglichkeiten Augmented Reality heutzutage schon bietet. @teichrew zeigt dabei ein sehr anschauliches Beispiel für den Physikunterricht, eventuell ja eine spannende Idee für die Physik-KollegInnen hier.

Fazit

Ich hoffe, dass ich euch mit meinem Beitrag ein paar Ideen und Anregungen für den Start in das neue Schuljahr geben konnte. Denn neben dem normalen Unterricht stehen auch noch Zeugniskonferenzen an, die ebenfalls einiges an Zeit und hoffentlich nicht so viel an Nerven kosten werden. Deshalb ist es umso wichtiger, den gegenseitigen Austausch weiter anzukurbeln, um die vielen tollen Ideen im #twlz zu verbreiten und sich somit nicht nur Stress zu sparen, sondern gelungene Ideen weiterzuverbreiten. In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Start und freue mich schon auf das kommende Schuljahr im #twlz. 🥳

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s