Wie AmongUs zu einem perfekten Match verhalf!

Allgemein

Ende 2019 hatte sich in mir der Gedanke festgesetzt, einen eigenen Blog mit zeitgemäßen Unterrichtsideen für die Fächer Latein und Geschichte zu gründen. Ich hatte viele Ideen und Beispiele aus der Praxis, die ich gerne mit anderen Lehrkräften teilen und diskutieren wollte. Insbesondere das verstaubte Image des Faches Latein war ein großer Ansporn, dieses Projekt zu realisieren. Ende Januar 2022, genau vor einem Jahr, war es dann so weit und ich habe den Blog online gestellt. Zu Beginn hatte ich große Bedenken, ob das der richtige Schritt sei und wie Freunde, aber auch andere Lehrkräfte auf diesen reagieren würden. Noch nie hatte ich ein solches Projekt gestartet. Zwei Jahre später bereue ich diesen Schritt keineswegs. In den letzten zwei Jahren ist so enorm viel passiert, was ich immer noch nicht wirklich realisieren kann. Über Social Media, Fortbildungen, Barcamps etc. durfte ich viele tolle Menschen kennenlernen, die meinen Unterricht durch ihre Impulse, Gedanken und Diskussionen nachhaltig geprägt und ihn damit weiterentwickelt haben. Heute habe ich definitiv ein anderes Bild auf Schule, Prüfungen und zeitgemäßen Unterricht als es vor zwei Jahren der Fall war.

Teamwork auf kms-b.de

Durch den Austausch auf Social Media habe ich Ende November 2020 Björn kennengelernt, welcher Mitte 2021 auch voll in den Blog als Co-Autor miteinstieg. Bereits Anfang des selben Jahres habe wir zusammen die erste Fortbildung gegeben und haben uns seitdem stetig weiterentwickelt und sind als Team zusammengewachsen. Nicht nur auf dem Blog, sondern auch im Alltag arbeiten wir mittlerweile eng zusammen. Ein schönes Beispiel für unsere Arbeit als Team war ein Gespräch gestern Abend. Ich erzählte Björn, dass ich verschiedene Themen aus dem Lernplan noch behandeln möchte, aber zwischen diesen keine geeignete rote Linie finden kann. Im darauffolgenden Gespräch hat sich durch den Austausch ein Konzept für eine Sequenz entwickelt, die alle Themen miteinander verbindet, zeitgemäß ist und einen Gegenwartsbezug beinhaltet. Diese Sequenz wäre ohne unsere Arbeit als Team und den gegenseitigen Austausch nie so zustande kommen und auch nicht so schnell ausgearbeitete gewesen. Wir haben beide unsere Erfahrungen und Interessen in einen Topf geworfen und gemeinsamen eine Sequenz für meinen Unterricht entwickelt, die ich nun so problemlos mit meinen Mädels im Februar durch führen kann. Aus dieser Erfahrung heraus ist auch die Idee zur Tafelrunde entstanden, um noch mehr Lehrkräfte von der Zusammenarbeit als Team im schulischen Alltag zu überzeugen.

AmongUs als Matching-Tool

Bei Veranstaltungen oder Projekten werden wir oft gefragt, ob wir gemeinsam studiert haben, an derselben Schule sind oder wie die Verbindung zueinander ist, da wir als Team so gut harmonieren. In den ersten Monaten unserer Zusammenarbeit war die Antwort auf diese Frage stets, dass wir uns über Twitter kennengelernt haben und uns eigentlich gar nicht persönlich, sondern nur digital kennen. Aufgrund der Pandemie und der Entfernung von über 700km konnte ein Treffen erst nach Björns Schulwechsel im September 2021 realisiert werden. Als Kuppler haben im November 2021 kleine, bunte Männchen und die Liebe zum Fach Latein agiert. Björn hatte einen Tweet zu AmongUs im Lateinunterricht gepostet, welchen ich geteilt habe. Anschließend sind wir ins Gespräch gekommen und haben festgestellt, dass uns nicht nur die gleichen Fächern, sondern auch das Interesse und Engagement für einen zeitgemäßen Unterricht verbindet.

Dieser Tweet war der Startschuss für eine Zusammenarbeit, welche sich stetig weiterentwickelt hat. Seitdem arbeiten wir nicht nur in schulischen Angelegenheiten zusammen, sondern sind auch gute Freunde geworden. Für uns beide hat sich diese Zusammenarbeit als echte Bereicherung herausgestellt, welche wir heute nicht mehr missen möchten. Wir kennen uns zwar quasi erst ein Jahr, aber für uns fühlt es sich so an als ob wir uns schon ewig kennen.

Wer sind wir überhaupt?

Nachdem wir nun das Geheimnis gelüftet haben, wie wir uns eigentlich kennengelernt haben, haben wir noch einen kleinen Podcast für euch aufgenommen. Mit sieben spannenden Fragen wollen wir euch einmal mit hinter die Kulissen von kms-b nehmen und auch mal eine andere, außerschulische Seite von uns vorstellen. Wir wünschen euch viel Spaß beim Anhören!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s